Navigation Menu+

Q trifft Harley

Gepostet am 19. Mai 2012 von in Motorrad, Reise

Q trifft Harley – Korsika 2012

Eine etwas ungewöhnliche Kombination – Kuh mit Harley auf Korsika – aber wir hatten jede Menge Spaß dabei. Sicherlich hat es sich schon rumgesprochen, dass wir es sind, die den Autozug auf der Rückfahrt bei Alessandira verpasst haben. Wir waren leider nur 1.5 Stunden vor Abfahrt am Gate und nicht wie empfohlen 2.5 Stunden vorher (wer Ticket richtig lesen kann, ist klar im Vorteil).

Tja, da stand er nun der Zug, mit verschlossener Verladerampe und ein paar Bahnmitarbeitern nebenbei. Trotz unserer energischen Verhandlungsversuche hat leider keiner unserer „Bestechungsversuche“ gefruchtet – die Rampe bleibt zu! Grrr.  Also, Kräfte sammeln, kurz abkotzen, volltanken und ab durch den Gotthard. Von Korsika waren wir Temperaturen zwischen 20°C und 27°C gewohnt, aber der Tunnel bot uns einen Hitzerekord von 34°C – wow. Und unser stilechter Harley-Fahrer Daniel (ihr wisst schon, Jeans, kurze Handschuhe, Halbmütze usw.) träumte bei der Tunnelausfahrt bei 8°C und Platzregen nur noch von den modernsten Textilien wie Gore-Tex und Co. Aber wie sagt man so gerne:
Nur die Harten kommen in den Garten. 🙂

Mein Highlight: Daniel, der Erklärbär ab Minute 3:35 😉

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.